Tethering – Surfen mit dem Netbook via Smartphone

Juni 12, 2014 by admin · Leave a Comment
Filed under: News 

Mobiles Surfen ist längst ein fester Bestandteil des Alltags. Von überall aus können wir Mails abrufen, soziale Netzwerke nutzen, Informationen beschaffen, einkaufen und Musik oder Filme streamen. Damit all das möglich ist, wird eine Verbindung ins Internet benötigt. Was viele noch nicht wissen: Per Tethering lässt sich das eigene Smartphone oder Tablet zum Modem umfunktionieren.

Was ist Tethering?

Hinter dem Begriff Tethering verbirgt sich eine einfache Technik, die ein Smartphone oder Tablet zum Modem oder Hotspot umfunktioniert. Das ist deshalb praktisch, weil inzwischen fast alle Besitzer eines Smartphones und Tablets eine Flatrate zum Surfen im Internet haben. Durch eine einmalige Monatsgebühr kann das Gerät dann zum Surfen im Internet genutzt werden und dabei ist das Datenvolumen in der Regel nicht begrenzt. Lediglich die Geschwindigkeit wird bei den meisten Mobilfunkverträgen ab einer bestimmten Datenmenge reguliert. Da zum Beispiel das Verfassen von E-Mails mit einem Netbook jedoch deutlich komfortabler ist, kann das eigene Smartphone oder Tablet zum Hotspot umfunktioniert werden. Ohne Zusatzkosten ist dann das Surfen mit dem Netbook im Internet möglich.

Wie funktioniert Tethering?

Damit Tethering überhaupt funktioniert, müssen das Tablet oder Smartphone mit dem Netbook verbunden werden. Besonders einfach ist das über ein USB-Kabel. Hiermit lassen sich beide Geräte verbinden. Alternativ dazu kann Tethering auch als W-LAN Verbindung genutzt werden. Anschließend muss beim Smartphone oder Tablet das Tethering aktiviert werden. Das funktioniert bei jedem Gerät etwas anders. Möglich ist es jedoch bei den meisten modernen Smartphones und Tablets, wie beispielsweise beim Samsung Galaxy Note 3.

Ist das Tethering auf dem Gerät eingerichtet, dann kann über das Netbook im Internet gesurft werden. Hierbei ist jedoch nur die Verbindungsrate möglich, die im Mobilfunkvertrag vereinbart wurde. Angst vor fremden Zugriffen muss sich übrigens niemand machen, denn der Zugriff ist verschlüsselt und bei einer W-LAN Verbindung über ein Passwort geschützt.

Vorteile des Tetherings

Ein Netbook oder Notebook ist mit einer Tastatur ausgestattet. Wenn zum Beispiel Mails verfasst werden sollen, dann ist das auf einer Tastatur deutlich angenehmer und schneller möglich, als auf einem Smartphone oder Tablet ohne Tastatur. Ein weiterer Vorteil ist der größere Bildschirm, denn die meisten Smartphones bringen es nur auf rund 5 Zoll Displaygröße. Auf einem größeren Display sind das Surfen, das Ansehen von Filmen und Lesen von Nachrichten deutlich angenehmer. Außerdem ist Tethering überall möglich. Wer sein Smartphone oder Tablet dabei und damit einen normalen Empfang hat, der kann das Tethering aktivieren. Im Gegensatz zu den meisten Hotspots, die öffentlich genutzt werden können, ist beim Tethering eine gewisse Absicherung der eigenen Daten gegeben. Zudem ist es praktisch, dass es sich ganz einfach und schnell aktivieren lässt.

Windows Datenrettung mit Stellar Phoenix

Oktober 28, 2013 by admin · Leave a Comment
Filed under: News 

Die Daten auf einem Windows-Rechner sind einer Menge Gefahren ausgesetzt. Irrtümlich selbst gelöscht, durch einen Computervirus oder durch ein fehlerhaftes Programm beschädigt, sind persönliche Daten wie Photos, Videos oder Dokumente schnell unbrauchbar und im schlimmsten Fall für immer verloren. Und genau die Datei, die nun gerade dringend benötigt wird, findet sich nicht auf der letzten Datensicherung. Falls ein Backup überhaupt existiert und aktuell ist. Falls nicht, kann Software zur Datenrettung wertvolle Dienste leisten.

Die Funktionsweise von “Stellar Phoenix Windows Data Recovery“: Nach einem obligatorischen ersten Scanvorgang listet die Software gefundene Dateien auf, die wiederherstellbar sind. Und im Idealfall ist die gesuchte Datei dabei.

Häufig versprechen Programme, Dateien und ganze Verzeichnisse fehlerfrei retten zu können. Dieses Versprechen ist in der Praxis äußerst schwer einzuhalten, denn prinzipbedingt kann eine solche Software natürlich nur eine Datei erfolgreich wiederherstellen, wenn diese noch nicht überschrieben wurde. Denn beim Löschvorgang unter Windows wird der Speicherplatz, den die Datei physisch auf dem Datenträger belegt hatte zwar als frei markiert, die Datei tatsächlich aber nicht zerstört. Erst wenn genau der Speicherbereich, den die Datei belegt hatte, von einer anderen genutzt wird, ist die ursprünglich dort gespeicherte Information verloren. Ein Programm zur Windows Datenrettung sollte also schnellstmöglich eingesetzt werden. Denn je länger man mit dem Rettungsversuch wartet, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die benötigte Datei überschrieben wird.

Ein besonders einfach zu bedienendes Programm zur Windows Datenrettung ist “Phoenix Windows Data Recovery” der Firma Stellar (siehe Test: http://www.testberichte.de/p/avanquest-tests/stellar-phoenix-windows-data-recovery-testbericht.html). Stellar ist seit 1993 Experte in Sachen Datenrettung und hat bereits über 2 Millionen zufriedene Kunden. Phoenix Windows Data Recovery arbeitet deutlich schneller als bekannte Konkurrenzprodukte und findet eine Menge Dateien, die man schon lange verloren geglaubt hat. Nach dem ersten Scannen kann man in einer einfachen und übersichtlichen Oberfläche die Dateien zur Windows Datenrettung auswählen. Mithilfe von diversen Filtern und Suchparametern hat man in kurzer Zeit die gesuchte Datei gefunden. Das kann jede Art von File sein. Egal ob digitalisiertes Kinderphoto, gekauftes Musikstück, Doktorarbeit oder gespeicherte Email, Stellars Recovery-Software spürt die verlorene Datei in Sekundenschnelle auf. Dabei kann auch auf Laufwerke zugegriffen werden, die größer als 2 Terabyte sind. Das ist für viele Konkurrenzprodukte ein Problem. Es ist möglich, einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse und Verzeichnisbäume zu durchforsten und bei Bedarf zu retten.

“Stellar Phoenix Windows Data Recovery” ist geeignet für alle professionellen und semiprofessionellen Anwender. Egal ob Student, Professor, Handwerker oder einfach nur auf dem Privatrechner: Daten wiederherzustellen ist jetzt ein Kinderspiel und für jeden Anwender schnell erledigt.

Smartphone Tethering – per UMTS mit dem Netbook ins Internet

Juni 26, 2013 by admin · Leave a Comment
Filed under: News 

Viele Netbooks oder Tablets sind mit einem UMTS-Modem ausgestattet, um auch unterwegs online gehen zu können – was aber kein Standard ist. Der Aufpreis für den mobilen Web-Zugang ist nicht unerheblich. Selbst wenn die Möglichkeit rein technisch besteht, muss berücksichtigt werden, dass eine SIM-Karte mit entsprechendem Vertrag benötigt wird. Read more

Sony Vaio Duo 11 Hybrid-Notebook

November 5, 2012 by andreas · Leave a Comment
Filed under: News 

Der japanische Hersteller Sony hat mit dem Sony Vaio Duo 11 ein neues Hybrid-Notebook vorgestellt. Es ist Konzernangaben zufolge eine Mischung aus Notebook und Tablet. Im zusammengeklappten Modus ist es ein Tablet, wo sich die externe Tastatur unter dem Touchscreen befindet und wenn das Display nach oben geschoben wird verwandelt sich das Sony Vaio Duo 11  in ein Notebook. Als Betriebssystem läuft Microsoft Windows 8 Pro auf dem Rechner.
Read more

Toshiba Satellite Z930-103 Ultrabook

Oktober 22, 2012 by andreas · Leave a Comment
Filed under: News 

Das Ultrabook Toshiba Satellite Z930-103 kann für rund 1000 Euro im Handel erworben werden und bietet eine gute Ausstattung. Auf der technischen Seite wurde es mit einem 13,3 Zoll großen Display, einem 2,6 GHz schnellen Intel Core i5-3317U Dualcore-Prozessor, 4 GB DDR3-RAM Arbeitsspeicher, einer 128 GB SSD und einem Intel HD 4000 Grafikchipsatz ausgestattet. Als Betriebssystem läuft Microsoft Windows 7 Home Premium auf dem Rechner. Bei den Anschlüssen stehen ein USB 3.0-Port, HDMI, Bluetooth und ein SD-Speicherkartenleser zur Verfügung.
Read more

Sony Vaio T1311W1ES Ultrabook

Oktober 16, 2012 by andreas · Leave a Comment
Filed under: News 

Das Ultrabook Sony Vaio T1311W1ES kann für rund 850 Euro im Handel erworben werden und bietet eine erstklassige Ausstattung. Technisch bietet es ein 13,3 Zoll Display, 4 GB DDR3-RAM Arbeitsspeicher, eine 128 GB SSD, einen Intel HD 4000 Grafikchipsatz und einen 1,7 GHz schnellen Intel Core i5-3317U Dualcore-Prozessor. Als Betriebssystem läuft Microsoft Windows 7 Home Premium auf dem mobilen Rechner. Die Akkulaufzeit soll den Herstellerangaben zufolge bei bis zu 9 Stunden mit einer Akkuladung liegen.
Read more

Motorola stellt Webtop-Konzept ein

Oktober 8, 2012 by andreas · Leave a Comment
Filed under: News 

Das US-Unternehmen Motorola hat sein innovatives Webtop-Konzept eingestellt, da die Kunden daran nur ein geringes Interesse hatten. Bei dem Webtop-Ansatz können ausgewählte Smartphone-Modelle des Herstellers mit einem Laptop-Dock und Webtop in ein Netbook verwandelt werden. Das Laptop-Dock bietet ein 11,6 Zoll Display und nimmt das Smartphone auf. Im Anschluss schaltet sich das Betriebssystem Ubuntu Linux ein und der Anwender kann nun mit dem Netbook arbeiten.
Read more

Ultrabooks offenbar ein Flop

Oktober 4, 2012 by andreas · Leave a Comment
Filed under: News 

Nach einer Studie der Marktforschungsfirma iSuppli sollte sich der Absatz von Ultrabooks in diesem Jahr auf 10,3 Millionen Einheiten belaufen. Zum Jahresanfang hatte die Prognose der Marktforscher noch auf 22 Millionen Ultrabooks gelegen und mit der aktuellen Schätzung bedeutet dies nun eine Halbierung. Im kommenden Jahr rechnet das Unternehmen mit 44 Millionen Einheiten und wären 17 Millionen Ultrabooks weniger als bislang geschätzt.
Read more

Neues Acer Chromebook als Alternative zum Netbook

September 28, 2012 by admin · Leave a Comment
Filed under: Acer, News 

Bereits im Oktober soll das neue Acer Chromebook auf den Markt kommen. Die zweite Generation arbeitet, wie bereits das Vorgängermodell, mit dem Googles cloud-Betriebssystem Chrome OS. Durch die gestiegene Beliebtheit der Tablet PCs ist der Markt für kleinformatige Notebooks eng geworden.
Read more

Asus bringt erstes LTE-Tablet für Deutschland

September 27, 2012 by admin · Leave a Comment
Filed under: News 

Mit dem neuen Asus Eee Pad Transformer Infinity TF-700KL kommt endlich das erste Tablet auf den Markt, mit dem LTE deutschlandweit unbegrenzt genutzt werden kann. Damit hat es einen klaren Wettbewerbsvorteil zum neuen iPad. Dieses kann in Deutschland keine LTE-Frequenzen nutzen. Das neue iPad unterstützt lediglich das LTE-Netz in den USA und in Kanada.
Read more

Nächste Seite »